Ankündigung:

 

   

nächster Sportabzeichen Termin!
Sonntag, 24. Juni, 9:30

Schwimmbad Hattorf
und
Dienstag 26. Juni, 18:00
Sportplatz Hattorf

 

 

   

Das TVG Büro ist am 21.06.2018 geschlossen
letztmalige Öffnung vor der Sommerpause am 28.06.2018

   

 

   

Spielfest Ferienpass
Fr 29. Juni 2018

   

 

   

neue Seminare und Lehrgangsangebote
unter Übungsleiter

   

 

 

Termine:

 

  

Vorstandssitzung
Do 28. Juni 20:00 Uhr
Gasthaus Trüter

 

 

 

Geschäftszimmer:

 

Am 21. Juni geschlossen!

 

geöffnet Donnerstag
von 19.00 - 20.00 Uhr
(nur außerhalb der Ferien)


Tel: 05584/1348

 

 

 

Besucherzähler

155463
Heute57
Diese Woche173
Diesen Monat2173
Alle Besucher155463

 

 

17. Oderpark-Seelauf

 

Odersee

 

 

Eine tolle Veranstaltung bei bestem Laufwetter

 

Der 17. Oderpark-Seelauf am 09. Mai 2018 bescherte dem TVG Hattorf wieder einmal eine schöne Veranstaltung; fast war es mit Temperaturen und blauem Himmel gefühlt hochsommerlich und so waren nicht nur die Zuschauer bester Stimmung, die sich aus der näheren Region am Oderparksee getroffen haben. Über 500 Sportler waren angemeldet und fast alle haben Ihre Strecken „gefinisht“, sodass sich zwar kein Teilnehmerrekord in der langjährigen Geschichte des Oderparkseelaufs verzeichnen ließ, aber trotzdem wieder für viel zufriedene Gesichter im Orga-Team des TVG sorgte. Denn jedes Jahr sind über 60 Helfer aus Vereinsreihen dabei, um für eine perfekte Organisation bei Starts, Siegerehrung, Versorgung und allem was dazu gehört zu sorgen; denn auch im nächsten Jahr sollen wieder viele „Wiederholungstäter“ begrüßt werden.

 

Die Bambinis eröffneten die Veranstaltung

 

Neben den Wertungsläufen zum Südniedersachsen-Cup sind auch in diesem Jahr als erstes die Kinder am Start. Knapp 30 Mädchen und Jungen im Kindergartenalter begaben sich gegen 16.30 Uhr auf die 800 Meter Bambini Strecke. Es war herrlich anzusehen sie vom Start aus „losspritzten“ zu sehen. Wenige hielten das Tempo durch, die meisten kamen im langsameren Trab fröhlich ins Ziel, um sich von Eltern und Großeltern feiern zu lassen, sich zu erfrischen, kleine Süßigkeiten und vor allem ihre Urkunde zu bekommen. Zeiten werden bei den Jüngsten nicht gemessen.

 

  

Mit Zeitmessung, aber ohne Platzierung gingen 22 Walkerinnen und Walker auf die schöne 5,2 km  Walking-Strecke um den Oderparksee und die schöne Feldmark.

 

Der 2 km Schüler-Sparkassenlauf um den Oderparksee forderte den engagierten jungen Sportlern schon eine gute Vorbereitung ab. Aber auch hier ging es  vorrangig um die Teilnahme und den Spaß an der Bewegung.  Den Lehrkräften der Grundschüler ist zu danken, dass sie sich jedes Jahr erneut in den Dienst der sportlichen Bewegung stellen und mit ihren Schülern trainieren. Ein zusätzlicher Reiz war die von der Sparkasse Osterode am Harz ausgelobte Schulklassenwertung für die fünf, im Verhältnis zur Klassengröße, teilnehmerstärksten Schulklassen. Doch sollte nicht nur wegen der Aufbesserung der Klassenkasse mitgemacht werden, etwas sportlicher Wille gehört schon dazu.

 

Insgesamt 127 Mädchen und Jungen, auch einige Lehrer/Innen durchliefen die Ziellinie.  Die Schulklassenwertung gewann die Klasse 8b der Oberschule Hattorf mit 95 %, gefolgt von der Klasse 3b (94%) und er 2b (71%) der Grundschule an der Sieber in Hattorf.

 

Süd-Niedersachsen-Cup

 

Die beiden Wertungsläufe zum Süd-Niedersachsen-Cup starteten dann um 18.30 Uhr und 19.15 Uhr. Das größte Starterfeld konnte auf der 5,2 km-Strecke vom neu verlegten Start- und Zielgebiet direkt am See mit 178 Läuferinnen und Läufern auf die Reise geschickt werden und die ersten Läufer erreichten mit einer Zeit weit unter 20 Minuten schon das Ziel. Nach über 40 Minuten kamen schon die ersten Läufer auf der langen Strecke ins Ziel.

 

 

Kamen die Sportler der Cup-Läufe aus dem gesamten Südniedersächsischen Raum, Thüringen und sogar aus der Region Hannover, so waren sehr viele Zuschauer aus Hattorf und den umliegenden Städten und Dörfern als Zuschauer der Läufe und Genießer der köstlichen Angebote vor Ort. Denn Kuchen, Waffeln, Torten, Salate, Bratwürste u. v. mehr sowie heiße und kalte Getränke waren nicht nur zur Verpflegung der Sportler vorgesehen. Jeder Besucher konnte sich von den vielen freundlichen Helfern bedienen lassen.  Ohne die Helfer der Laufgruppe und des Vereins bei Organisation, Vorbereitung, Aufbau, usw. wäre diese aufwendige Veranstaltung nicht möglich. Hinzu kommen externe Helfer aus anderen Vereinen und dem DRK. Ein weiterer Pluspunkt ist die Örtlichkeit auf dem Grillplatz am idyllischen Oderparksee mit den Spielgelegenheiten für die jüngsten Sportler und die, die es noch werden wollen. So schaut der TVG Hattorf wieder auf eine tolle Veranstaltung ZURÜCK UND FREUT SICH AUF DEN Mittwoch vor Himmelfahrt im nächsten Jahr zur Neuauflage des Oderparkseelaufs.

 

R. S 

 

Ergebnisse/Urkunden 

(Suche ohne Eingabe zeigt gesamte Ergebnisliste)

 

 Ergebnis-Listen

 2 km Strecke            5,2 km Strecke               11,7 km Strecke          5,2 km Walken

 

 

Bilder Teil 1                Bilder Teil 2      externe Bilder

 

 


 

 

 

 

Donnerstags–Yoga TVG Hattorf

 

 

Am Donnerstag, den 19.04,2018 wird der Yoga–Kurs fortgesetzt. Er findet von 19.45 Uhr bis 21.25 Uhr im Gymnastikraum der Oberschule Hattorf statt.

Es sind noch einige restliche Plätze frei, auch Einsteiger können gern noch dazukommen.

Anmeldungen gern per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch bei Elke Gropengießer, 0162 4378651.

E. G.

 

 


 

 

 

 

 

 

 

TVG Laufgruppe beim HAJ Marathon in Hannover

 

 

 

 

 

Superstimmung unterwegs und in der Landeshauptstadt

 

Beim 28. Hannover  HAJ Marathon am 8. April wurde mit 25.000 Teilnehmern ein  neuer Rekord aufgestellt. Dazu trugen auch die Läuferinnen vom TVG Hattorf und befreundete Laufsportler aus Wulften und Schwiegershausen bei.   Sechs der 25 Voranmelder  der TVG Laufgruppe konnten aus verschiedenen Gründen leider nicht  die gemeinsame Zugreise nach Hannover antreten. Zusätzlich  zehn Laufgruppen- Supporter nutzten diese Gelegenheit für einen entspannten Nachmittag in Hannover. Dazu gesellte sich dann auch Heinz Deppe vom TSV Wulften, der mit über 80 Jahren seinen ersten Halbmarathon bestreiten wollte und sich unter den Hattorfern  sichtlich wohl fühlte.  Ihren ersten HM absolvierten auch Maja Mißling, Simone Fleischmann, Katharina Lohrengel, Pia Jansen , Carina Köhler und Sabrina Piepenschneider, welche  vor genau einem Jahr den Anfängerlaufkurs des TVG mit dem Ziel begann, nach drei Monaten 30 Minuten laufen zu können. Inzwischen sind Laufzeiten bis zu drei Stunden möglich!  Das unterstreicht auch die Philosophie der Laufgruppe :  Nicht unbedingt Spitzenzeiten von einigen  Sportlern erhoffen  , sondern  mit möglichst vielen Menschen „Laufend Unterwegs“ zu sein.

 

Die Bedingungen in Hannover waren aufgrund der hohen, ungewohnten Temperaturen nicht leicht. Aber alle  waren , auch aufgrund der gute Stimmung und Unterstützung  an der Strecke , auch von den vielen mitgefahrenen Hattorfern , im Ziel erschöpft aber glücklich über die eigene Leistung. Bevor es auf die Heimreise ging, fand schon traditionell der gemeinsame Abschluss im Biergarten Waterloo statt. Sein eigenes kleines „Waterloo“ auf der Strecke hat leider Jörg (Wutz) erlebt, als er mit „Knie“ vorzeitig austeigen musste.

 

Ergebnisse

 

Marathon

Christian Irmer :  4:38:47 Std. Gesamtplatz 1366, Platz 251 M45

 

Halbmarathon

 

Isabel Schäfer :  1:57:58 Std.  Pl. 666, Pl. 106 W30;

Carola Schüßler : 2:16:11 Std. Pl.1672, Pl.197 W45;

Simone Fleischmann: 2:24:19 Std. Pl.2089, Pl.238 W45;

Maja Mißling: 2:24:19Std. Pl.2090, Pl.239 W45;

Pia Jansen: 2:27:51 Std. Pl.2259, Pl.717 WHK:

Katharina Lohrengel :2:27:51 Std. Pl.2258, Pl. 716 WHK;

Sabrina Piepenschneider : 2:48:56 Std. Pl.2748, Pl. 379 W30;

Carina Köhler 2:48:57 Std. Pl.2749, Pl.320 W40

Andreas Lüttge : 1:42:02 Std. Pl.1062, Pl.111 M40;  

Hubertus Bartkowski:  1:42:02 Std. Pl.1063, Pl.138  50;

Kai Weidenbecher: 1:57:58 Std. Pl.2840, Pl.318 M40;

Torsten Heinrich: 1:58:24 Std. Pl.2906, Pl. 372 M45;  

Frank Nolte : 1:58:20 Std., Pl.2897, Pl.401 M50;  

Ralf Gerbode: 2:04:38 Std. Pl.2626, Pl. 499 M50;

Bernd Riechel : 2:26:10 Std. Pl.5099, Pl. 430 M55; 

Heinz Deppe: 2:41:03 Std. Pl. 5470, Pl.7  M80;

Jörg Wemheuer, verletzt aufgegeben.

 

10 Kilometer

Axel Riechel 53:25 Min. Pl.511, Pl. 30 M50;

Philipp Gattermann 55;24 Min. Pl.653, Pl. 140 MHK.

 

10 Km Nordic  Walking

Claudia Heidelberg Lehmann : 1:31:40 Std

 

RM

 

Bilder