Ankündigung:



 

Sport- und Trainingsbetrieb ruht zunächst bis 18.04.2020

 

 

 

neue Seminare und Lehrgangsangebote
unter Übungsleiter

   

 

 

Termine:

             

 

 

 

  

 

 

 

Geschäftszimmer:

 

Förstergasse 3 (Neu)

 

Vorerst geschlossen!!
(Abrechnungen, Formulare, etc....,
bitte in den Briefkasten werfen)


Tel: 05584/1348

 

 

 

Besucherzähler

269407
Heute28
Diese Woche167
Diesen Monat785
Alle Besucher269407

 

 

 

20.VR-Bank Mitte eG Silvesterlauf

 

 

 

Perfekter Jahresabschluss am Seeburger  See für die TVG Läufer und Walker

 

Beim 20. Silvesterlauf um den Seeburger See  waren  Veranstalter, Supporter, Zuschauer und vor allem die 1.250 Sportlerinnen und Sportler  vollauf zufrieden. Die Rahmenbedingungen waren fast perfekt.  Rund um das Dorfgemeinschaftshaus in Bernshausen, dem Start-und Zielbereich,  herrschte  eine Volksfeststimmung die dem letzten Tag des Jahres alle Ehre machte. Wetter,Musik, Verpflegung Ehrungen und die Ausgabe der Medaillen und  der prämierten Eichsfelder Mettwürste aus Bernshausen, trugen zum positiven Erlebnis dieses Events bei. Lediglich die Toilettensituation für die Frauen sollte künftig verbessert werden.

 

panoramabild

 (durch klick vergrößern)

 

Auch  vom TVG Hattorf waren wieder etliche Sportler dabei . Es ging Ihnen vorwiegend um das Gemeinschaftserlebnis beim letzten Wettkampf des Jahres. Wobei der  Begriff Wettkampf nur für die Läuferinnen und Läufer in den ersten Startreihen galt, konnten doch nur diese ohne Startverzögerung und Stau an der engen Brücke die angepeilten Zeiten erreichen. Die große Anzahl musste gewollt oder ungewollt die eine oder andere Zusatzminute in Kauf nehmen.

 

Ergebnisse  der Hattorfer

 

5 Kilometer Frauen :

2.W50: Anja Brakel, 26:13 min.; 27.W45: Simone Fleischmann, 31:01 min.;

14.W55: Birgit Göhmann, 31:02 min.; 31.W40: Susann Hofmann, 32:18 min.;

35.W40: Tanja Topel Bohnhorst, 33:45 min.; 36.W40 Carina Köhler, 33:45 min.;

34.W35: Olivia Rexhausen, 36:14 min.; 26.W45: Maja Mißling(TSV Schwiegershausen), 30:59min.

 

5 Kilometer Männer:

5. MHK: André Kirchoff,19:34 min.; 6.M55: Axel Riechel,22:49 min.;

12.M55: Bernd Riechel, 26:06 in.; 2.M70: Reinhard Meyer, 28:51 min.;

39.M45: Christian Irmer, 31:10 min.; 24.M60: Thomas Hahn, 32:19 min.;

 

10 Kilometer Männer:

4. M55: Heinz Gattermann,48:29 min.; 13.M50: Hubertus Bartkowski, 48:29 min.;

17.M40: Andreas Lüttge, 48:29 min.; 5.M60: Günter Bütepage, 50:40 min.;

18.M45: Christian Irmer, 53:07 min.

 

5 Kilometer Walking (ohne Platzierung):

Ulrich Adner, 43:18 min.;  Mario Harenberg 43:14 min.;

Claudia Heidelberg-Lehmann, 43:16 min.; Thomas Herold, 43:18 min.;

Simone Kwast, 43:47 min.; Andreas Lehmann, 41:26 min.;

Sandra Meysing 43:18 min.; Yvonne Walthes, 43:48 min.

 

 

R. M.

weitere Bilder 

 

 


 

 

 

 

 

Abschlussläufe beim Südniedersachsencup

 

 

 

 

 

tn 4km Läufer in GAN

 

Hattorfer wieder erfolgreich

 

Der Bad Gandersheimer- Seepark- Lauf bildet traditionsgemäß den Abschluss der  Laufserie des Südniedersachsen Cups. Bei der 45. Auflage der von der  SVG  Grün – Weiß  Bad Gandersheim ausgerichteten Veranstaltung traten noch einmal knapp 300  Läufer an, davon starteten genau 250 bei den zur Cupwertung zählenden 4 km und 12 km Strecken. Bei trockenem, teilweise diesigem Wetter entwickelten sich die Läufe wie bekannt: ambitionierte Spitzensportler erreichten auf beiden Strecken hervorragende Zeiten . Die Siegerzeiten auf der Kurzstrecke waren 13:19Minuren  bei den Männern und 16:11 Minuten  bei den Frauen. Über 12 km wurden 42:11 min. und 52:09 min. erreicht.  Die Hobbyläufer waren jeder für sich ebenfalls ambitioniert, um durch eine gute Platzierung zusätzlich noch den einen oder anderen Platz  in der Gesamtwertung aufzusteigen. Aus Hattorf waren dreizehn Läuferinnen und Läufer  am Start und konnten ihre Plätze festigen und sogar verbessern. Carola Schüßler erreichte als einzige vom TVG Hattorf sowohl beim Einzellauf als auch in der Cupwertung, hier mit 246 von 250 Punkten, den ersten Platz.  Auch Dania Minde vom Küchenstudio Hattorf konnte sich über ihren Cupsieg freuen. Gemeinsam mit den anderen, teilweise befreundeten Laufsportlern konnten im Anschluss die Ehrungen für den Seeparklauf und den Südniedersachsencup mit vielen ausgelobten Preisen und Urkunden entgegen genommen werden.

 

 

Ergebnisse Seeparklauf

 

Bambinilauf 700 Meter

 

Bastian Pfeiffer( M7), 2.Platz, 2:38 min.

 

4 Kilometer

 

Männer: Axel Riechel (M55), 4.Platz,18:28min.; Michael Ederleh (M50), 11.Platz, 21:51 min.; Thomas Hahn (M60) 6.Platz 23:25 min.

Frauen: Carola Schüßler (W50), 1. Platz,20:11 min.; Simone Fleischmann (W45), 6. Platz, 23:10 min.; Susann Hofmann (W40), 3. Platz 23:23 min.; Brigitte Kohn (W70),2. Platz, 27:57 min.; Claudia Heidelberg-Lehmann (W50), 7. Platz, 32:45 min.

 

 

12 Kilometer

 

Männer: Phillipp Gattermann (MHK), 11.Platz, 58:54 min.; Heinz Gattermann (M55) 2. Platz, 58:47 min.;   Axel Riechel(M55), 4. Platz , 1:04:34 Std.; Bernd Wemheuer(M35), 11.Platz, 1:10:15 Std.

Frauen: Franziska Wemheuer (W35), 2. Platz,1:10:15 Std.

 

 

In die Wertung des SNC  werden mindestens sechs und höchstens zehn Läufe eingerechnet.

 

Platzierungen im Cup  in den jeweiligen Altersklassen:

 

Carola Schüßler: Platz 1;  Dania Minde: Platz 1; Brigitte Kohn: Platz 2; Diane Minde: Platz 4;  Axel Riechel: Platz 3; Franziska Wemheuer: Platz 5; Simone Fleischmann: Platz 5; Michael Ederleh: Platz 5; Thomas Hahn: Platz 6; Susann Hofmann: Platz 7; Claudia Heidelberg-Lehmann: Platz 8; Bernd Wemheuer: Platz 9; Heinz Gattermann: Platz 11.

 

R. M.

 


 

 

 

 

 

Weihnachtslauf 2019

 

 

 weihnachten19

 

Laufen-Walken-interne Amtsübergabe-Feiern

 

Zum traditionellen Weihnachtslauf mit anschließender Feier  trafen sich am ersten Adventswochenende die Aktiven   der Lauf- und Walkinggruppe des TVG Hattorf um gemeinsam zu laufen, walken und den  Jahresabschluss zu feiern. Bei  kühlem aber sonnigem  Wetter begaben sich ca.25 Sportler vom Sportplatz aus auf die Strecken über 7, 10 und 13 Kilometer zum Oderparksee und durch den Rotenberg , um sich  locker und  ohne Zeitnahme zum Ausganspunkt zu  bewegen.

 

Zur anschließenden Feier, und  Spartenversammlung  konnte der Spartenleiter Heinz Gattermann sogar 40 Mitglieder  und damit fast alle Walker und Läufer der Gruppe begrüßen. Er nutzte  die Gelegenheit, sich bei allen für ein harmonisches, erfolgreiches Jahr zu bedanken. Besondere Ehrungen  für ihren Einsatz erfuhren Yvonne Walthes, Philipp Gattermann, Thomas Herold, Bernd Riechel und Reinhard Meyer.  Das war dann  auch fast die letzte Amtshandlung von Heinz Gattermann,  der anschließend  seinen Nachfolger vorstellte. Nach  12 Jahren, in denen die Laufgruppe des TVG Hattorf einen enormen Aufschwung erfuhr, übergab er den Staffelstab schon einmal intern an Thomas Hahn. Dieser bedankte sich in einer kleinen Laudatio unter großem Applaus bei seinem  Vorgänger, wobei er auch dessen Ehefrau Simone und die gesamte Familie mit einbezog. Selbstverständlich hat die Gruppe auch für angemessene Geschenke gesorgt.  Thomas Hahn indes begann sein Amt mit Ankündigungen des Eichsfelder Silvesterlaufes. Dazu folgten unmittelbar etliche Anmeldungen. Er warb auch um Teilnehmer für eine zweite Staffel für den Rennsteigstaffellauf, für den  bisher schon ein Startplatz gesichert wurde. Eine gemütliche Feier mit kulinarischen Genüssen beendete das offizielle Laufjahr der Gruppe.

 

                                                                                                                                               R.M.