Ankündigung:



 

Sportabzeichen
Di 7. Juli 18:00 Uhr - 19:00
Sportplatz

So 12. Juli 9:30
Schwimmbad
Treffpunkt: Fahrradparkplatz

 

 

Anfängerlaufkurs
Di und Do  18:45 Uhr
Oderparksee
weiter Infos

 

 

Rehasport findet
Mo 10:00 Uhr; 16.00 Uhr und 17:00 Uhr
im DGH
Infos

 

 

 

neue Seminare und Lehrgangsangebote
unter Übungsleiter

   

 

 

Termine:

             

 

 

 

  

 

 

 

Geschäftszimmer:

 

Wieder geöffnet!!

(bitte Abstandsregeln beachten !!
Eintritt nur einzeln mit Mund- Nasen-Schutz)


Do 19:00 - 20:00 Uhr
Förstergasse 3 (Neu)
Tel: 05584/1348
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!




 

 

 

Besucherzähler

282716
Heute105
Diese Woche105
Diesen Monat1453
Alle Besucher282716

 

 

Nordwestdeutsche Volleyball

Meisterschaft U20 

 

 

Platz 7 bei Nordwestdeutschen Meisterschaften für VTS U 20

In der Vorrunde trafen die jungen Damen des VTS auf VSG Altes Land und VC Osnabrück. Gegen die Vertretung aus dem Berzik Lüneburg gelang ein ungefährdeter Sieg in zwei Sätzen (25:14, 25:14), gegen Osnabrück hielten die Südharzerinnen nur im ersten Satz mit (19:25), bekamen dagegen im 2. Satz die guten Aufschläge nicht unter Kontrolle und konnten somit kein eigenes Angriffsspiel aufbauen (8:25). Das bedeutete Platz 2 in der Vorrunde. In der Zwischenrunde hießen die Gegner SF Aligss, Bremen 1860 und SCU Emlichheim. Gegen Aligse hielt man noch mit (15:25 und 20:25), gegen Bremen gelang die Annahme wieder unzureichend und die Südharzerinnen waren über die eigene Leistung enttäuscht (8:25 und 10:25). Gegen Emlichheim, den späteren Turniersieger, kam wieder Spielfreude auf, obwohl an der Niederlage kein Weg vorbeiführte (11:25 und 12:25).

Das Spiel um Platz 7 konnten die VTS-Damen mit einer guten Leistung für sich entscheiden (29:27 und 25:20). Hier funktionierten Annahme, Zuspiel und Angriff. Auch der Block verhinderte Punkte der Gegnerinnen.

Die Mannschaft des VT Südharz war mit der Platzierung durchaus zufrieden. Besonders die ersten vier Teams spielten einen hochklassigen Volleyball. Man konnte sich als stärkstes Team aus Braunschweig bestätigen. SCU Emlichheim und SV Bad Laer belegten die Plätze 1 und 2 und werden an den Deutschen Meisgterschaftenb teilnehmen.


 


 

 

 

Wochenend Vorschau!

 

am kommenden Wochenende (18. / 19. März) finden in Braunschweig die Nordwestdeutschen Meisterschaften der U 20 Damen statt.

In der Gruppe A ist das VT Südharz mit einer Mannschaft vertreten und will sich gegen VSG Altes Land (Platz 3 in Lüneburg) und VC Osnabrück (Platz 4 Weser Ems) behaupten.

Die Chancen auf einen Sieg dürften gegen den Vertreter aus Lüneburg größer sein als gegen den Vertreter aus Weser/Ems, denn die Region gilt im Volleyball der Frauen und Mädchen als stärkste in Niedersachsen und Bremen.

Die U 20 hat sich in den letzten Wochen intensiv auf die Meisterschaft vorbereitet und Trainingsspiele gegen die Damen I bestritten. Da einige Spielerinnen langfristig verletzt sind, besteht der Kader leider nur aus 9 Spielerinnen, die Wechselmöglichkeiten für Trainer W. Richters sind also nicht sehr groß.

Das Ziel ist ein Platz im mittleren Tabellenbereich, die vorderen Positionen dürften den Teams aus Weser/Ems vorbehalten bleiben. Die Südharzerinnen wollen den Bezirk Braunschweig, in dem sie Platz 1 belegen, aber schlagkräftig vertreten.

W. R.






 

 

Nordwestdeutsche Jugendmeisterschaft

der männlichen U20 im DGH Hattorf

 

 

Am kommenden Wochenende, 18./19. März wird im Hattorfer DGH die Nordwestdeutsche Jugendmeisterschaft der männlichen U20 ausgetragen. Ausrichtender Verein ist der benachbarte 1. VC Pöhlde, der seit einigen Jahren in diesem Jahrgang in einer Spielgemeinschaft mit dem USC Braunschweig zu den Jugendmeisterschaften antritt. Als „krönender" Abschluss dieser Kooperation soll nun vor heimischem Publikum nach Möglichkeit eine Teilnahme am Finale stehen, die zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften berechtigen würde!


Die besten Mannschaften der 4 Volleyballregionen Niedersachsens (Weser/Ems, Lüneburg, Hannover, Braunschweig) sowie Bremens werden zu diesem besonderen Event in Hattorf erwartet. Spieler die in ihren Stammvereinen bis in die 2. Bundesliga (USC Braunschweig, Volleyballinternat Frankfurt) aktiv sind, versprechen Volleyballsport auf höchstem Niveau! Am Samstag wird es um 10 Uhr eine Eröffnungsfeier mit Vorstellung der Teams geben, Spielbeginn wird ab 11 Uhr sein. Es wird in 4 Vorrundengruppen zu je 3 Mannschaften gespielt, die beiden Erstplatzierten ziehen in die Zwischenrunde ein, wo in 2 Vierergruppen die beiden Halbfinalisten ermittelt werden. Die Halbfinals werden für Sonntag zum späten Vormittag erwartet, Spielbeginn am Sonntag wird um 9:30 Uhr sein!


Für das leibliche Wohl zu sportlich fairen Preisen wird an beiden Tagen gesorgt sein, über zahlreiche und lautstarke Unterstützung von der Tribüne würde sich der 1. VC Pöhlde sehr freuen!

 

C.B.